Schule am Regenbogen

MSD

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst  (BayEUG  Art. 21 Abs 1 Satz 2) 

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD) ist ein präventiv-inklusives Angebot des Förderzentrums für allgemeine Schulen mit dem Ziel, durch individuelle sonderpädagogische Beratung und Betreuung erfolgreiches Lernen an den Grund- und Mittelschulen zu unterstützen. Die Beratung und Betreuung sind kostenfrei. 


FÜR WEN? 

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD) wird auf Antrag durch Klassenlehrkraft und Schulleitung der allgemeinen Schule für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache und sozial-emotionale Entwicklung angefordert. Der MSD betreut auch Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrums-Störung. 


AUFGABENBEREICHE

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst 

  • ermittelt den individuellen Förderbedarf von Schülerinnen und Schülern; 

  • erarbeitet konkrete Fördermaßnahmen in Absprache mit Klassenleitung und Erziehungsberechtigten; 

  • fördert Kinder und Jugendliche während ihrer Unterrichtszeit; 

  • berät Lehrerinnen und Lehrer sowie Erziehungsberechtigte; 

  • vernetzt schulische und außerschulische Fördermaßnahmen; 

  • hält Fortbildungen. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter 09971-85390 oder verwaltung@sfz-cham.de an die Verwaltung der Schule am Regenbogen.


 


 


 


 


E-Mail
Anruf