Schule am Regenbogen

Klassen 3 und 4

Im Anschluss an den Besuch einer Diagnose- und Förderklasse besuchen Kinder, die nicht an die Grundschule rückgeführt wurden, in die 3. Klasse der Schule am Regenbogen.

Hier erhalten die Kinder weiterhin Förderung und Unterstützung

  • bei sonderpädagogischem Förderbedarf in den Teilleistungsbereichen Lesen/Schreiben und Mathematik („Lernen“)
  • im Bereich der Kommunikationsfähigkeit („Sprache“)
  • in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung („Verhalten“)

   Diese Förderung und Unterstützung erfolgt

  • durch unterrichtliche Individualisierung und sonderpädagogische Maßnahmen
  • durch entsprechendes Fachpersonal (SonderpädagogInnen, Förderlehrerinnen, Fachlehrerinnen, eine Sozialpädagogin)
  • in kleinen Klassen
  • auf Grundlage des LehrplanPLUS für Förderschule und Grundschule
  • durch Einbeziehen und Beraten der Eltern/ Sorgeberechtigten bei schulischer und außerschulischer Förderung des Kindes
  • bei Bedarf durch enge Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Jugendhilfe

     Bei einer insgesamt positiven Lernentwicklung kann im Anschluss an die 4. Klasse eine Rückführung in die 5. Klasse Mittelschule erfolgen. 

E-Mail
Anruf